Ein Kino in den eigenen vier Wänden

robo

Immer mehr Filmfans leisten sind ein Heimkino für beste Unterhaltung in den eigenen vier Wänden. Allein oder mit Freunden kann man mit Hilfe von Beamer und Leinwand Kinospaß in einer ganz neuen Dimension erleben. Die Technik ist in den vergangenen Jahren nicht nur immer besser, sondern zugleich auch spürbar günstiger geworden. Kurzum: Ein Kino in den eigenen vier Wänden ist ein Wunsch, den sich fast jeder erfüllen kann. Nicht immer steht aber ein separater Raum zur Verfügung, häufig muss die Technik in den Wohnraum

Deckenlift Premium 100

Deckenlift Premium 100

Wieder ins Schwarze

Die neue Serie von Vision24 trifft mal wieder ins Schwarze. Mit den neuen Premium Deckenliftern können Beamer mit einem Gesamtgewicht von bis zu 19 kg etwa 95cm Hub zurücklegen. Das ist eine ganze Menge und kann beispielsweise dazu genutzt werden, den Beamer in der Decke verschwinden zu lassen. Die Installation ist nicht nur genial, sondern auch einfach. Kino für das eigene Heim und natürlich auch für professionellere Anwendungen sind damit kein Hindernis. Die Ausführung ist extra stabil, damit jeder Beamer sicher

Teleloop Emount 300

Teleloop Emount 300

Beam me up, please!

Hier kommt die Lösung der ganz besonderen Art: Mit einem Teleloop Emount 300 sind Sie ab sofort in der Lage, Ihren Beamer aus dem Stand heraus in jede Position zu bringen. Und das wortwörtlich. Wenn kein Platz an der Decke ist, oder kein Halt an der Decke möglich oder gewünscht ist, so kann auch aus dem Boden heraus der Beamer in die Höhe gefahren werden. Beide Variationen sind beliebig möglich und aus dem Stand heraus schafft der Hublift einen Hub mit einem Gesamtgewicht bis zu

Robolift C200

Robolift C200

Motorgesteuert an die Decke

Beamer Projektionen werden meistens in größeren Räumen mit einer bestimmten Bestuhlung benötigt. Würde der Beamer mitten drin stehen wäre das unpraktisch und sichtbehindernd. Des weiteren könnten Personen im Bild zu sehen sein. Mehr Sinn macht daher das Gerät an der Decke. Das wäre auch die einfachste Lösung, wenn eine ausreichende Trapetskorrektur am Projektor vorhanden ist. Sind diese Einstellung nicht oder nur unzureichend möglich, bleibt nur noch ein Absenken des Beamers auf eine tiefere Position.

Robolift C150

Robolift C150

Der Robolift aus dem Beamer Shop

Einen Beamer zu haben, ist bereits eine ganz tolle Sache. Immerhin kann man Filme wie im Kino sehen. Die Auflösung und das Format sind je mach Beamer gigantisch und die Einstellungen sind variabel. Wer sein Heimkino noch erweitern möchte, der sollte sich in jedem Falle einen Robolift anschaffen. Damit ist man in der Lage, den Beamer über eine Fernbedienung in der Höhe zu steuern, oder diesen unter der Decke zu installieren. Dabei spielt die Höhe der Decke eine geringere Rolle, da mit dem Lift immer die ideale Position angefahren werden kann.

Robolift C100

Robolift C100

Der Robolift für höhere Decken

Sie leben in einer Altbauwohnung? Dann haben Sie eine Deckenhöhe von etwa 3 Metern und natürlich werden sie sich sagen, dass das Aufhängen eines Beamers kompliziert sein wird. Doch dem ist gar nicht so. Mit dem Robolift C100 können Sie Ihren Beamer per Knopfdruck auf 2 Meter hinunterfahren, was in aller Regel ausreicht, ein gutes Bild an die Wand zu werfen. Aber auch für moderne Gebäude, bei denen die Deckenhöhe zwischen 2,50 Meter und etwa 3 Metern liegt, ist der Robolift noch ideal. Die Konstruktion ist stabil und dank des starken

Robolift C050

Robolift C050

Der Kleine mit der großen Wirkung

Sie lieben Kino? Dann werden Sie auch einen Beamer zu Hause haben, nicht wahr? Falls nicht, dann sollten sie sich schnell einen bei beamer24 bestellen. Und wie Sie den aufstellen? Na überhaupt nicht. Sie hängen ihn an die Decke! Womit? Mit dem Robolift C050 natürlich! Der Robolift ist eine stabile und ausgereifte Konstruktion, die es möglich macht, einen Beamer derart unter die Decke zu hängen, dass er nur bei Gebrauch ausgefahren wird. Mit einer Hublänge von etwa 55cm ist das für den Hausgebrauch ideal.